Beeren in Eis
Grillfleisch
Dompfaff
Fisch
Biene
Blumen
Hagebutten
labradoodle_sommer_2017.png

Gute Gartenerde kann man fühlen

Jörn Schierloh, verantwortlich für den großen Bereich Garten + Technik der Raiffeisen-Märkte, ist Experte, wenn es um praktische Themen im Garten geht. Für LandFlair beantwortet er die wichtigsten Fragen zu Qualität und Zusammensetzung von Gartenerde.

LandFlair: Herr Schierloh, wie können Kunden gute von schlechter Erde unterscheiden?

Jörn Schierloh: Eine gute Blumenerde ist Grundvoraussetzung für ein üppiges Pflanzenwachstum. Die Unterschiede zwischen guter und schlechter Erde kann man sehen, fühlen und erleben. Hochwertige Blumenerden zeichnen sich durch eine optimale Nährstoffversorgung der Pflanzen, eine lockere, luftige Struktur sowie eine gute Wasseraufnahme und -speicherung aus und sorgen dadurch für ein gesundes, kräftiges Wachstum der Pflanzen. Um diese Eigenschaften zu überprüfen, werden gute Blumenerden regelmäßig strengen Qualitätskontrollen unterzogen, die von unabhängigen Instituten durchgeführt werden. Unsere gartenkraft® Erden tragen das Qualitätssiegel der Landwirtschaftlichen Untersuchungs- und Forschungsanstalt (LUFA) der Landwirtschaftskammer NRW.

LandFlair: Sind preiswerte Pflanzerden prinzipiell schlechter?

Jörn Schierloh: Für preiswerte Erden werden kostengünstige Ausgangsstoffe verwendet bzw. hochwertige Bestandteile nur in geringen Mengen. Das betrifft zum Beispiel den Dünger, der nicht alle notwendigen Nährstoffe enthält oder nur in unwesentlichen Anteilen.

LandFlair: Was gibt es Neues im gartenkraft®-Sortiment?

Jörn Schierloh: Ganz neu ist unsere torffreie Bio-Blumenerde von gartenkraft®. Sie besteht aus Rindenhumus, Holz- und Kokosfasern sowie organischem Dünger. Diese Blumenerde eignet sich sehr gut für alle Grün- und Blühpflanzen sowie für Kräuter.

LandFlair: Welche Erde wird in den Raiffeisen-Märkten am meisten verkauft?

Jörn Schierloh: Der Erden-Topseller in den Raiffeisen-Märkten ist die gartenkraft® Blumenerde. Durch ihre spezielle Rezeptur kann sie bei den meisten Zimmer- und Gartenpflanzen zum Einsatz kommen. Sie enthält einen Profi-Dünger plus Guano, der die Pflanzen mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt. Die beigemischten Tongranulate nehmen Wasser und Nährstoffe auf und geben diese gleichmäßig an die Pflanzen ab. Das natürliche Vulkangestein Perlite ermöglicht die Luftdurchlässigkeit und sorgt für lockere Blumenerde.