Schmetterling
Äpfel
Rasenmäher
Gartenkräuter
Reiterin auf weitem Feld
Feuerschale
Schwimmender Hund

Immergrüne Gewächse

Immergrüne Gewächse wie Koniferen, Buchsbaum und Rhododendren sollten Sie in einem niederschlagsarmen Winter an frostfreien Tagen ab und zu gießen. Der Grund: Immergrüne verdunsten über ihre Blätter ständig Wasser. Ist im Winter die Erde gefroren, können sie es nicht aus dem Boden aufnehmen und vertrocknen schließlich, obwohl die Luft kalt ist. Sie leiden dann unter der sogenannten Frosttrocknis. Besonders bei Sonnenschein und Wind sollte man zur Gießkanne greifen, denn beides beschleunigt die Verdunstung. Auch wintergrüne Pflanzen wie Feuerdorn, Brombeere und Liguster sind anfällig für Frosttrocknis.