Biene
Hagebutten
Beeren in Eis
Blumen
Grillfleisch
Dompfaff
Fisch
labradoodle_sommer_2017.png

Runter mit dem Winterspeck

Was bei Hasen, Mäusen und Rehen überlebenswichtig ist, wird bei unseren gut versorgten Haustieren schnell zum Problem: Der Winterspeck. Instinktiv futtern sich Hund, Katze und Hamster im Winter einen Fettvorrat an – oft unbemerkt durch das dichter werdende Fell. Doch im Gegensatz zu wild lebenden Tieren werden die Speckpölsterchen im Winter nicht abgebaut und können zu Fettsucht, Diabetes oder Gelenkerkrankungen führen. Wer seine Tiere gesund und schlank durch den Winter bringen will, sollte die Futtermenge sorgsam steuern und mit Spielen und Spaziergängen für viel Bewegung sorgen.