Pferde
Radfahrerin
Hund
Pflanzende Hände
Rote Blumen
Blüte
Osterhase

Zeckenschutz bei Hunden

Zecken sind für Hunde nicht nur lästig, sie können auch Borreliose übertragen. Viele Vierbeiner sind aber auch schon dagegen resistent. Da wirksame Zeckenmittel stets chemisch aufgebaut sind, sollte man die Anwendung abwägen: Wer viel mit seinem Hund schmust und dabei jede Zecke sofort findet, kann sie auch mit einer Zeckenzange entfernen. Bei Hunden, die viel in Zeckengebieten umherlaufen, ist ein Zeckenschutz jedoch sinnvoll – besonders bei langhaarigen Rassen.