Herbstweide
Kaminfeuer
Quitten
Bienen
Freiheit
Waldlicht
Äpfel
labradoodle_herbst_2017.png

Pferdeställe winterfit machen

Bevor es im Winter dauerhaft in den Stall geht, checken Sie die Einrichtung auf Mängel. Neben genügend Licht, funktionierenden Tränken und Frischluft ist die Hygiene im Stall wichtig, damit Krankheitserreger keine Chance haben. Die Boxen sollten halb offen sein, so können sich die Tiere untereinander sehen. Ein Paddock vor den Boxen ermöglicht auch im Winter Bewegung im Freien und beugt Langeweile vor.

Tipps gegen die Langeweile

  1. Heunetze von KANTRIE – die Pferde sind damit beschäftigt, das Heu aus dem Netz zu rupfen. Dies gibt es mit zwei verschieden großen Öffnungen.
  2. Spielbälle von KANTRIE – den Ball mit einem Strick im Stall befestigen. Die Pferde werden mit Ihrer Nase dagegen stupsen und spielen.
  3. Leckmassen – gibt es in unterschiedlichen Varianten. Eine Möglichkeit ist der Leckstein von Likit. Dieser wird in der Box befestigt oder mit einer Spielballkombination zum Aufhängen angebracht. Eine weitere Möglichkeit sind die Leckmassen von DERBY® Horselyx mit unterschiedlichen Kräutern.