Rasenmäher
Reiterin auf weitem Feld
Schwimmender Hund
Äpfel
Gartenkräuter
Schmetterling
Feuerschale

Winterbeschlag

Bei Eis und Schnee verlieren beschlagene Pferde ihre Trittsicherheit. Sie rutschen aus und Schnee unter den Hufen wird zu Eis. Es kommt zum sogenannten Aufstollen. Zur Vermeidung dienen Einlagen wie „Huf-Grip“ zwischen Huf und Hufeisen. Noch einfacher ist die Verwendung von Huflederkitt. Es wird erwärmt, ist dann formbar und kann vom Reiter selbst in die Sohle eingebracht werden. Wer diese Arbeit scheut, kann auch zu Hufschuhen mit Stollen für den Winter greifen.